Langlebige und stromsparende Grow LED Lampen günstig kaufen. Die besten Grow LED Lampen von Sanlight und Greenception jetzt online bestellen.  ✔️ 

Grow LED Lampe

Grow LED Lampe

Greenception GC Pure

Greenception GC Pure  - 60 Watt LED Pflanzenlampe. Die GC Pure ist die beste Wahl für Flächen bis 60 x 60 cm.

Greenception GCx4 PWR

Die GCx 4 PWR - 160 Watt LED Pflanzenlampe ist die beste Wahl für Flächen von 60 x 60 cm  bis 80 x 80 cm.

Greenception GCx9 

Greenception GCx9 - 270 Watt LED Pflanzenlampe Die GCx-9 ist die beste Wahl für Flächen bis 100 x 100 cm.

Greenception GCx 5solo 

Greenception GCx 5solo  - 150 Watt LED Pflanzenlampe. Die schlanken solo-Modelle der seriesx für 120x60 cm Flächen.

Greenception GCx 2solo 

Greenception GCx 2solo - 60 Watt LED Pflanzenlampe. Die schlanken solo-Modelle der seriesx für Flächen bis 60 x 60 cm.

Sanlight 60 Set

SANlight EVO LED Set 60 

190 Watt - 520 µmol/s. SANlight EVO Set 60: Perfekte Beleuchtung für deine Pflanzen Angepasst für 60cm x 60cm Growboxen. Incl. Dimmer, Kabel und Aufhängung.


Sanlight 80 Set

SANlight EVO LED Set 80 

250 Watt - 696 µmol/s. SANlight EVO Set 80: Perfekte Beleuchtung für deine Pflanzen Angepasst für 80cm x 80cm Growboxen. Incl. Dimmer, Kabel und Aufhängung.


Sanlight 100 Set

SANlight EVO LED Set 100 

380 Watt - 1040 µmol/s. SANlight EVO Set 100: Perfekte Beleuchtung für deine Pflanzen Angepasst für 100cm x 100cm Growboxen. Incl. Dimmer, Kabel und Aufhängung.

Grow LED Lampe

Die Vorteile von Grow LED Lampen

Grow LED Lampen sind nicht nur stromsparend, sondern auch langlebig und erzeugen wenig Wärme im Vergleich zu herkömmlichen Glühlampen. Die Abkürzung "LED" steht für "light-emitting-diodes" und ist bekannt für ihre hohe Effizienz und Haltbarkeit. Im Deutschen wird LED als "Licht-emittierende Diode" übersetzt.

Vielfältige Arten von Grow LED Lampen auf dem Markt

Der Markt bietet eine breite Palette von Grow LED Lampen, darunter LED-Streifen, Strahler und besonders interessant für Homegrower: LED-Module. Letztere sind in der Homegrow Szene besonders faszinierend, da sie auf Cluster und Module basieren.

Ein Blick auf die Technologie: Greenception GCx 4 PWR
Als Beispiel betrachten wir die Greenception GCx 4 PWR. Auf dem Bild unten sind unterschiedliche Dioden zu sehen, die gut erkennbare Farbunterschiede aufweisen. Diese LED Lampe setzt auf ein Lichtspektrum, das alle Entwicklungsphasen einer Pflanze abdeckt, von der Keimung über das Wachstum bis zur Blüte. Die verbauten Samsung LM281 LED Chips gewährleisten ideale Farbtemperaturen und einen hohen PAR-Wert pro Watt.

Greenception GCx 4 PWR

Was muss man bei Grow LED-Lampen beachten?

Grow LED-Lampen sind die Zukunft der Beleuchtung, und es gibt einige wichtige Dinge zu beachten, wenn man sich für diese innovative Technologie entscheidet: 

Wichtige Überlegungen vor dem Kauf

Lichtspektrum und Pflanzenbedürfnisse
Wenn du in die Welt der Grow LED-Lampen eintauchst, musst du einige entscheidende Punkte beachten. Die Wahl des richtigen Lichtspektrums ist von entscheidender Bedeutung. Unterschiedliche Pflanzen benötigen unterschiedliche Wellenlängen, um optimal zu wachsen. Achte darauf, eine LED-Lampe mit einem vielseitigen Lichtspektrum zu wählen, um den Bedürfnissen deiner Pflanzen gerecht zu werden.

Leistung und Energieeffizienz
Effizienz ist der Schlüssel. Wähle eine LED-Lampe mit der richtigen Leistung für deinen beabsichtigten Anwendungsbereich. Eine energieeffiziente Lampe spart nicht nur Geld, sondern ist auch umweltfreundlicher.

Kühlung und Lüftung
Die Temperaturkontrolle ist entscheidend, um Überhitzung zu vermeiden. Achte darauf, dass deine Grow LED-Lampe über ein effizientes Kühl- und Lüftungssystem verfügt, um optimale Wachstumsbedingungen zu gewährleisten.

Funktionsweise von LED

Die Technologie hinter LED
LED-Lampen setzen sich durch ihre einzigartige Technik von herkömmlichen Lichtquellen ab. Im Gegensatz zu Glühlampen oder Leuchtstoffröhren benötigen Leuchtdioden keinen Draht oder Gas, um zu leuchten. Diese Eigenheit macht Grow LED-Lampen nicht nur energieeffizient, sondern auch äußerst vielseitig und robust.

Aufbau einer LED
Eine typische LED, wie sie in Grow LED-Modulen verwendet wird, besteht aus einer Anode und einer Kathode. Die Anode repräsentiert den Pluspol, während die Kathode den Minuspol darstellt. Ein Leiter, auch als Bonddraht bekannt, ermöglicht den Stromfluss zwischen diesen beiden Polen. Über diesen Leiter fließt die benötigte Energie, um das gewünschte Licht zu erzeugen, sei es sichtbares oder unsichtbares Licht.

Der Kern: Der Halbleiterkristall
Auf der Kathode befindet sich ein Halbleiterkristall, bestehend aus zwei unterschiedlichen Materialien. Ein Chip, umgeben von einer schützenden Kunststofflinse, sitzt auf diesem Kristall. Diese Linse schützt den Chip und gewährleistet eine gleichmäßige Verteilung des erzeugten Lichts im Raum. Wenn nun Strom fließt, reagieren die Elektronen, und die LED gibt Energie in Form von Photonen ab, was zu der gewünschten Farbe, Helligkeit und Wärme führt.

PAR Wert

Was ist der PAR-Wert?
PAR steht für Photosynthetische aktive Strahlung, was sich auf die Lichtwellenlängen bezieht, die für die Photosynthese von Pflanzen entscheidend sind. Im Gegensatz zu herkömmlichen LED Lampen spielt der PAR-Wert bei Grow LED Lampen eine zentrale Rolle. Er gibt an, welche Lichtwellenlängen aktiv an der photosynthetischen Strahlung beteiligt sind und somit eine optimale Photosynthese bei Pflanzen ermöglichen.

Die Bedeutung der PAR-Werte im Detail
Die PAR-Werte repräsentieren die relative Verteilung des Lichtspektrums innerhalb der photosynthetisch aktiven Strahlung für Pflanzen. Technisch gesehen liegt diese Strahlung im Wellenlängenbereich zwischen 380 und 780 Nanometern. Andere Wellenlängen beeinflussen die Pflanze nicht und werden regelrecht abgeprallt.

Wachstumsphasen und die Rolle des PAR-Werts
Grow LED Lampen strahlen unterschiedliche Wellenlängen in den verschiedenen Wachstumsphasen aus, was einen entscheidenden Einfluss auf das Pflanzenwachstum hat. Betrachten wir als Beispiel die Greenception LED Cluster, in denen verschiedene Farben gezielt eingesetzt werden, um das Wachstum zu optimieren.

Wachstumsphase: In dieser Phase benötigen Pflanzen vor allem bläuliches Licht mit Wellenlängen zwischen 400-500 Nanometern.

Blütephase: Hier sind Wellenlängen zwischen 620-700 Nanometern, die einer roten Farbe entsprechen, entscheidend für eine erfolgreiche Blüte.

Darüber hinaus existieren unsichtbare Lichtspektren bis 780 nm, die sowohl die Blütephase als auch die hormonelle Steuerung der Pflanze positiv beeinflussen.

Warum ist der PAR-Wert wichtig?
Die gezielte Ausrichtung auf den optimalen PAR-Wert gewährleistet nicht nur eine effiziente Photosynthese, sondern trägt auch dazu bei, den Energieverbrauch zu optimieren und das Pflanzenwachstum in den verschiedenen Phasen zu unterstützen.

Stromverbrauch einer LED Grow Lampe im Vergleich

Der Vorteil des Geringeren Stromverbrauchs
Der Einsatz von LED Grow Lampen bringt einen klaren Vorteil in Bezug auf den Stromverbrauch mit sich. Im Gegensatz zu herkömmlichen Lampen, sei es Natriumdampf- oder Leuchtstofflampen, liegt der Stromverbrauch signifikant niedriger. Dies resultiert aus dem verbesserten Wirkungsgrad der LED-Technologie, die weniger Energie benötigt, um qualitativ hochwertiges Licht zu erzeugen.

Wirkungsgrad und Abwärme
Ein entscheidender Faktor ist der Wirkungsgrad einer LED Grow Lampe im Vergleich zu Natriumdampf- oder Leuchtstofflampen. LEDs erzeugen weniger Abwärme, da ihre Leistung trotz gleicher Qualität geringer ist. Dies führt zu einer effizienteren Nutzung der elektrischen Energie und reduziert gleichzeitig die Wärmeentwicklung, was insbesondere in geschlossenen Anbauumgebungen von Vorteil ist.

Module im Vergleich zu NDL: Eindeutige Vorteile
Der direkte Leistungsvergleich in Watt gestaltet sich aufgrund unterschiedlicher Technologien der Lampen als schwierig. Dennoch zeigen Vergleiche mit herkömmlichen Natriumdampflampen klare Vorteile der LED-Module. Der Fokus liegt dabei nicht nur auf der Wattzahl, sondern vielmehr auf dem photosynthetischen Lichtspektrum und dessen Einfluss auf die Pflanzenaktivität.

Langlebigkeit und Lebensdauer von LED Lampen

Die Haltbarkeit von LED Lampen im Alltag
Die Haltbarkeit von klassischen LED Lampen ist ein bekannter Aspekt ihres Alltagsgebrauchs. Im Vergleich zu Glühbirnen oder Leuchtstoffröhren weisen die meisten LED Lampen eine beeindruckend längere Lebensdauer auf. Gute LED Lampen erreichen in der Regel Betriebsstunden von 50.000 oder mehr. Dies variiert je nach Modell, übertrifft jedoch den Durchschnitt von Natriumdampflampen von 15.000 Stunden deutlich. Im Durchschnitt weisen LED Lampen eine um 330% längere Lebensdauer auf.

Die Investition in eine Grow LED Lampe

Der Preis einer Grow LED Lampe ist im direkten Leistungsvergleich oft höher als der einer herkömmlichen Leuchtstofflampe. Dies ist auf eine ausgeklügelte und energieeffiziente Technik zurückzuführen, die durch die komplexe Struktur und die dynamische Reaktion vieler Leuchtdioden ermöglicht wird. Diese Technologie ermöglicht eine einfache Anpassung der verschiedenen LEDs während jeder Wachstumsphase, da jede Leuchtdiode individuell gesteuert werden kann. Diese Anpassungsfähigkeit ermöglicht nicht nur einen energieeffizienten Betrieb, sondern auch die Steuerung ausgeschalteter LEDs, wodurch die Betriebsstunden pro Diode sinken.

Die Amortisation der Investition
Durch technisch anpassbare Cluster und die generell überlegene Langlebigkeit von Leuchtdioden ist der höhere Kaufpreis von Grow LED Lampen gerechtfertigt. Bei Sanlight Produkten wird beispielsweise eine Lebensdauer von 80.000 Stunden angegeben, was 3.333 Tagen oder 9,13 Jahren entspricht. Da eine Grow LED Lampe jedoch maximal 16 Stunden pro Tag betrieben wird, um auch die Nachtphase für Pflanzen zu berücksichtigen, ergibt sich eine tatsächliche Lebensdauer von 5.000 Tagen oder 13,69 Jahren. Im Vergleich dazu müsste eine Natriumdampflampe bereits nach 2,5 Jahren ersetzt werden, basierend auf den oben angegebenen Betriebsstunden.